Myofaszialtherapie - Bewegen was verbindet

Lange Zeit war unser Bindegewebe ein sehr vernachlässigtes Organ. Der Füll- oder Trennstoff, dessen vermeindliche Aufgabe es war, Hohlräume in unserem Körper auszukleiden und die eigentlich wichtigen Schaltzentralen miteinander zu verbinden. Es gab Pioniere, wie Elisabeth Dicke, die die Bindegewebsmassage entwickelte, Ida Rolf, der Begründerin des Rolfings, die ebenfalls nicht Muskeln und Knochen in den Fokus ihrer manuellen Therapie stellte und Andrew Taylor Still, dem Vater der Osteopathie, die ihre wichtige Funktion entdeckten, erkannten, erahnten, aber innerhalb der anerkannten Allgemeinmedizin führten unsere Faszien ein Schattendasein.