Teilmassagen von Kopf bis Fuss

 

Schulter-Nacken-Massage, Rückenmassage

 

Das sind die Massagen, bei denen dem Partner meist langweilig wird, oder der Daumen wehtut, wenn´s anfängt gut zu werden.

Deshalb: Rauf auf die Liege oder den Stuhl und einmal sanft oder kräftig, je nach Geschmack, durchkneten lassen.

Weitere Teilbereiche wie Arme, Hände, Gesäß, Beine usw. können auf Wunsch mit einbezogen werden.

 

Preise:        30 min          35,00 €

                     45 min          45,00 €

                     60 min          55,00 €

 

Auf 5er-Karten gewähre ich 10% Preisnachlass

Das "WIE" entscheidet

Ich biete Pilates für Anfänger ausschließlich im Einzeltraining an, und das hat seinen Grund. Denn Ziel ist es nicht, in einer Gruppe, in einer vorgegebenen Geschwindigkeit, einheitliche Gymnastikübungen zu praktizieren, sondern ein Gefühl für die individuell richtige Bewegung zu entwickeln.

Falsch ausgeführt, kann jede Gymnastik, und damit auch Pilates, mich weiter in eine krankmachende Haltung hinein arbeiten.

Wäre die Art und Weise richtig, wie eine Bewegung ausgeführt wird, wie ich stehe, sitze oder atme, dann hätte ich ja kein Problem.

 

Wenn Sie sich einmal ganz normal hinstellen, so, wie Sie es gewohnt sind, denken Sie dann darüber nach Wie Sie stehen?

 

Vermutlich nicht - Sie haben Ihre Form des Stehens automatisiert.

Auch die Art, wie Sie gehen, den Arm ausstrecken, liegen usw. - alles automatisiert. Gut so, das Leben wäre doch etwas anstrengend, wenn man über jede Bewegung nachdenken müsste.

Die Frage ist nur: Haben Sie es richtig automatisiert?

 

Hier setzt Pilates an.

 

Ziel ist es, falsche Bewegungsmuster zu korrigieren, damit das Richtige sich auch wieder richtig anfühlt.

 

Deshalb ist die oberste Priorität beim Pilates das Wahrnehmen.

 

Das Wahrnehmen

Wenn Sie sich nun noch einmal hinstellen, fühlen Sie einmal in Ihre Füße hinein.

 

Ist auf einem Fuß mehr Gewicht als auf dem anderen?

 

Ist auf einem Teil eines Fußes vielleicht mehr Gewicht? Mehr vorn oder mehr hinten, eine Seite mehr als die andere?

 

Und Ihre Knie - zeigen sie nach vorn? Oder zeigen sie nach innen oder aussen? Sind sie durchgedrückt? Oder weich im Gelenk? Oder ist eines weich....usw.

 

Ihre Hüfte, sinkt sie zu einer Seite ab?


Wie ist das Becken ausgerichtet?

 

Was fühlen Sie im Rücken? Im unteren Teil, im mittleren und im unteren?

 

Ist der Brustkorb geöffnet oder eher eng?

 

Wie fühlen sich die Schultern an? Sinken sie nach vorn oder nach hinten oder hängen sie mittig?

 

Ist der Nacken lang und frei?

 

Wie liegt der Kopf auf?

 

Das Wahrnehmen all dieser Normalitäten, schule ich beim Pilates. Um es dann zu optimieren. Und das Optimierte, und das schließt die Wahrnehmung mit ein, zu automatisieren.

 

Der Schlüssel dazu sind die 7 Bewegungsprinzipien, die bei Pilates genutzt werden.

 

  • Atmung
  • Rumpfkontrolle
  • Verlängerung der Wirbelsäule
  • Organisation des Schultergürtel, des Brustkorbs und der Halswirbelsäule
  • Wirbelsäulenartikulation
  • Ausrichtung und Gewichtsübernahme an unterer und oberer Extremität
  • Bewegungsintegration von Becken, Rippen, Kopf und Extremitäten


Es ist mir eine Freude, mit Ihnen Ihre Bewegungsmuster zu erkennen, und zu optimieren.

Gerne kombiniere ich Massagen mit Pilates, um den größtmöglichen Effekt für Ihren Körper zu erzielen.

Die 7 Prinzipien

 1. Atmung

Durch eine optimierte Atmung, kann die Lungenkapazität viel besser ausgenutzt werden. Dass der Körper damit besser mit Sauerstoff versorgt werden kann, leuchtet ein.

Ein weiterer, günstiger Nebeneffekt ist, dass der Bewegungsspielraum meines Brustkorbs vergrößert wird.

Damit einhergehende Spannungen in den Rippenzwischenräumen werden verkleinert.

Atmen ist das Dehnungsprogramm für den Brustkorb.

Atmen ist das Kontrollprogramm für den Rumpf, um den Körper zu stabilisieren und gleichzeitig zu entspannen.

 

2. Kontrolle und Verlängerung

 

 

 

 

Kopfmassage, Fussmassage, Handreflexzonenmassage

die 3 kleinen Tankstellen mit großer Wirkung

 

Kopfmassage

Hierbei handelt es sich nicht um eine kosmetische Gesichtsbehandlung, aber Sie werden danach wunderbar entspannt ausschauen.

Angefangen bei Haaransatz, die Stirn hinab, um die Augen herum, zur Nase, bis herunter zum Kinn werden Sie vollkommen durchmassiert.

Dann widme ich mich Ihrem Hinterhaupt, bis hinunter zur Nackenregion.

Für viele erstaunlich entspannend ist die anschliessende Massage der Ohren. Hier liegen viele Akupressurpunkte, die im direkten Bezug zum gesamten Körper stehen.

Den Abschluss bildet das sanfte Ausstreichen des Nackens zu den Schultern.

 

 

Handrefexzonenmassage

Für alle HobbySmser, Computertipper, Vieltelefonierer ein besonderes Erlebnis!

Ich nehme Ihre Hand und streiche jeden einzelnen Finger und seine Zwischenräume aus. Wenn Sie das schon mal bei sich selbst machen, haben Sie wahrscheinlich eine Ahnung, wie wohltuend es ist, wenn Sie sich völlig dabei entspannen können. Dann wird der gesamte Handteller mit den Damen durchmassiert und gedehnt.

Auch der Handrücken, die Zwischenräum der Knochen und das Handgelenk wird mit einbezogen.

Auch auf der Hand finden wir Reflexzonen, die im direkten Bezug zum gesamten Körper stehen.

 

 

Fußmassage

Für viele die bekannteste Reflexzonenmassage und ein Dankeschön an unsere Füße, die uns den ganzen Tag tragen.

 

Alle 3 Massagen sind, was Zeit- und Kostenaufwand angeht sicher ein echtes Highlight!

 

Preise:         25 min         30,00 €

                      40 min         40,00 €

 

Auf 5er-Karten gewähre ich 10% Preisnachlass